|

Freilichtmuseum Ballenberg – Schweizer Tradition erleben

Zwischen Natur und Brauchtum - ein Abenteuer für die ganze Familie

Das Freilichtmuseum Ballenberg lässt dich in vergangene Zeiten und in eine eindrucksvolle Naturidylle eintauchen. Kultur und Brauchtum der Schweiz kannst du hautnah erleben und dabei in nur einem Tag die ganze Schweiz bereisen. Entdecker, Neugierige und Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

Museum inmitten der Naturidylle

Das Freilichtmuseum Ballenberg liegt in der Ferienregion Interlaken – im Herzen der Schweiz – und ist aus allen Richtungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder per Auto gut erreichbar. Beim Eintreten in den Ballenberg führen dich Naturstrassen und Steinwege zu den verschiedenen jahrhundertealten Gebäuden aus allen Landesteilen der Schweiz. Die Häuser sind eingebettet zwischen sanften Hügeln und tiefgrünen Wäldern. Du findest dich vom ersten Moment an in einer wunderschönen Naturidylle wieder. Entlang der Wege begegnest du immer wieder verschiedenen Bauernhoftieren wie zum Beispiel Eseln, Kühen, Hühnern, Hasen und Katzen. Auf deinem Spaziergang durch das Freilichtmuseum findest du an lauschigen Plätzchen gemütliche Grillstellen und Picknicktische, die dich zum Verweilen einladen. Auf einem der Wege gelangst du zum Naturschutzgebiet «Wyssensee», dort triffst du, wie es der Name bereits erahnen lässt, auf einen wunderbaren, kleinen See.

Traditionelle Häuser und Ausstellungen

Entdecke und bestaune über 100 Wohn- und Wirtschaftsbauten aus der ganzen Schweiz im Freilichtmuseum Ballenberg: Urchige Ställe, Scheunen, Speicher, Waschhäuschen und Dörröfen veranschaulichen dir das Leben und die Kultur vergangener Zeiten. Das älteste Haus im Ballenberg ist über 700 Jahre alt und stammt vermutlich aus den 1330er Jahren. Erbaut wurde es dazumal im Kanton Schwyz. In den Häusern kannst du dich nach Lust und Laune umsehen und auf Entdeckungsreise gehen. Mach dir ein Bild davon, wie die Bewohner früher lebten, was für Tätigkeiten sie ausübten und wie sie ihren Alltag meisterten. Verschiedene Ausstellungen bringen dir zudem auserwählte Themen wie zum Beispiel die Trachtenherstellung näher. In den Gärten vor den eindrucksvollen Häusern stösst du auf alte Nutzpflanzen, Gemüsesorten und Heilkräuter.

Tiefgrüne Wälder und saftige Wiesen

Museumsbesucher beobachten Tiere auf einer grünen Weide im Freilichtmuseum Ballenberg

Die Häuserlandschaft macht jedoch nur einen Teil des Freilichtmuseums Ballenberg aus. Traditionell angelegte Bauerngärten, Äcker, Felder, Wiesen und Weiden umgeben die Bauernhöfe und historischen Bauten. Und auch der Wald, in dem sich der Ballenberg befindet, ist mehr als nur eine Kulisse. In den frühen Jahrhunderten war der Wald essentiell für das Leben der Menschen. Im Freilichtmuseum Ballenberg kannst du den Wald mit all deinen Sinnen erleben. Unterwegs spazierst du immer wieder am Informationstafeln vorbei, auf welchen du Beschreibungen zu Pflanzen und Bäumen findest. Tauche ein in die Vielfalt der Natur.

Traditionelle Handwerkskunst bestaunen

Familie schaut einer Frau beim Spinnen zu im Freilichtmuseum Ballenberg

Weisst du, wie ein Korb geflochten wird oder wie das Klöppeln funktioniert? Was ist Filochieren, Schindeln oder Köhlern? Auf dem Ballenberg hast du die Möglichkeit, einen Meister bei der Ausübung verschiedenster alter Handwerke zu beobachten. Lass dir bei täglichen Handwerksvorführungen das Schmieden, Korbflechten, Holzschnitzen, die Käseproduktion oder auch die Herstellung von Arznei direkt vom Profi zeigen. Beim Eingang des Freilichtmuseums Ballenberg sind Tages- und Zeitpläne erhältlich, damit du die Highlights deiner Tour individuell planen kannst. Oder du folgst einfach deinem Gefühl, geniesst den Rundgang durch das Open-Air-Museum und besuchst diejenigen Vorführungen, die zufällig beim Vorbeigehen starten.

Genuss, Restaurants und Familien

Karussell mit Tieren im Freilichtmuseum Ballenberg

Entdecken macht hungrig. Lass dich in den verschiedenen Restaurants kulinarisch verwöhnen und geniesse die traditionellen Schweizer Spezialitäten. Bist du mit deiner Familie unterwegs? Auf einem Spielplatz mit Karussell und in einem Streichelzoo können sich deine Kinder vergnügen, während du dich gemütlich zurücklehnst. Ganz in der Nähe befindet sich der Ballenberg-Laden, wo du feine traditionell hergestellte Köstlichkeiten kaufen kannst, wie zum Beispiel Konfitüre, Schweizer Schokolade, Käse oder die berühmte Ballenberg-Wurst.

Foxtrail – auf Schnitzeljagd im Ballenberg

Familie mit Kind und Hund vor einem Schweizer Haus im Freilichtmuseum Ballenberg

Jage den Fuchs im Freilichtmuseum Ballenberg. Mit Familie oder Freunden rätselst du dich von Posten zu Posten, entzifferst geheime Botschaften und versuchst dank vielen versteckten Hinweisen dem Fuchs auf der Spur zu bleiben. Nimm die Fährte auf und bringe deine Hirnzellen auf Hochtouren. Der Foxtrail eignet sich bestens für Freunde, Familien, Vereine oder Firmen. Mehr Informationen zur spannendsten Schnitzeljagd der Schweiz findest du hier.

Nostalgischer Tipp für Jung und Alt

Kutsche fährt vorbei an blühendem Garten mit Blumen im Freilichtmuseum Ballenberg

Willst du einen Hauch Nostalgie spüren? Lass dich mit einer Kutsche durch den Ballenberg chauffieren und entdecke die Highlights der wunderschönen Anlage auf bequeme Art und Weise. Das Gefühl während der Kutschenfahrt versetzt dich garantiert zurück in die Vergangenheit.

Erlebnisprogramme für Gruppen

Museumsbesucher erlernen ein traditionelles Schweizer Handwerk im Freilichtmuseum Ballenberg

Suchst du nach einem genussvollen oder erlebnisreichen Programm für Gruppen? Das Freilichtmuseum Ballenberg bietet dir Führungen sowie Genuss- und Aktivprogramme für Gruppen an, die vertiefte Einblicke in eine Auswahl bestimmter Themen ermöglichen. Wie anno dazumal backst du gemeinsam mit deiner Gruppe Brot oder meisterst das Kochen in einer einfach eingerichteten Küche.

Deine Highlights im Ballenberg

  • Über 100 originale, jahrhundertealte Gebäude aus der ganzen Schweiz

  • Foxtrail – die spannendste Schnitzeljagd der Schweiz am Ballenberg erleben

  • Tägliche Vorführungen alter Handwerkskunst

  • Verschiedene thematische Ausstellungen

  • Tolle Grillplätze und Picknickgelegenheiten sowie verschiedene Restaurants

  • Spielplatz und Streichelzoo für Kinder

Zu beachten, damit dein Ausflug perfekt wird

  • Geöffnet von Mitte April bis Ende Oktober

  • Im 30-Minutentakt fährt ein örtlicher Bus vom Bahnhof Brienz zum Ballenberg Eingang West oder Ost

  • Schliessfächer sind bei den Eingängen vorhanden

  • Geschlossenes, gutes Schuhwerk ist empfehlenswert (Naturstrassen)

  • Für Rollstuhlgänger empfiehlt sich der Eingang West des Freilichtmuseums

Persönlicher Tipp

«Für mich war der Tag im Ballenberg ein unvergesslicher Ausflug in die Schönheit der Natur, ein Eintauchen in vergangene Jahrhunderte und eine tolle Gelegenheit Neues zu entdecken und zu erfahren.»

Entdecke die Erlebnisse und Angebote im Freilichtmuseum Ballenberg:

{{ resultCount }} Treffer

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.