|

Eintauchen und Wasser entdecken

Wasser in der Ferienregion Interlaken erleben

Der Brienzer- und Thunersee eröffnet den Blick auf das umliegende Bergpanorama mit den Berner Alpen. Ob Kajak, Kanu, Jet-Boat oder Boot fahren, Stand-up-Paddeln, Segeln, Wake-Surfen, River Rafting, Canyoning oder eine gemütliche Schifffahrt, die Gewässer in der Ferienregion Interlaken bieten Wasservergnügen pur.

  • Türkisfarbenes Seewasser

  • Imposante Wasserfälle

  • Spiegelglatte Bergseen

  • Kajak fahren im Winter auf dem Brienzersee

  • 5 Schlösser am Thunersee

  • Sauberes, trinkbares Wasser

Wasserparadies Ferienregion Interlaken

Die Ferienregion Interlaken ist mit den vielen Gewässern der Wasserort der Schweiz. Hier kannst du dich an einem kalten Tag in warmem Wasser entspannen oder bei warmen Temperaturen in einen See eintauchen und dich erfrischen lassen.

Spritzige Wasseraktivitäten

Am Ufer blickst du in tiefblaues Seewasser welches so klar ist, dass du bis auf den Grund zu den Steinen blicken kannst. Hier am Seeufer kannst du durchatmen und über die Wasseroberfläche das Bergpanorama geniessen. Bestimmt kommt am Seeufer vom Thunersee beim Anblick der weissen Segelboote der Wunsch nach einer Fahrt auf dem Wasser auf. Von einer Fahrt aus eigener Muskelkraft auf einem Stand Up Paddle (SUP) bis zu einer gemütlichen Fahrt auf einem Dampfschiff ist alles möglich. Geniesse die dabei entstehende kühle Brise an einem warmen Sommertag.

Von blauem bis türkisem See

Wasser in der Schweiz ist vielseitig und erscheint je nach Uhrzeit, Tageszeit und Jahreszeit in vielfältigen Blau- und Grüntönen. Interlaken ist umgeben von zwei farbenprächtigen Seen, dem Thunersee und dem Brienzersee. Weisst du, warum der Brienzersee türkis ist? Es liegt an den kleinen Gletscherpartikeln, die nur langsam absinken. Weil der See sehr sauber ist, kommen diese Partikel von den Gletschern zusätzlich besser zur Geltung. Die Farben sind besonders im Frühling schön zu sehen, weil zu dieser Zeit die Gletscher anfangen zu schmelzen. Jeder See im Berner Oberland hat seine eigenen Wasserfarben. Mach dich auf und entdecke sie!

Spiegelglatte Alpseen

Herrliches Naturschutzgebiet umgibt das spiegelglatte Burgseeli

Manchmal ist die Wasseroberfläche der Seen im Berner Oberland so glatt, dass sich die Bäume, Wiesen und Berge symmetrisch im Seewasser spiegeln. Besonders schön ist dieses Naturspektakel im Herbst beim Burgseeli in der Nähe von Ringgenberg oder beim Hinterburgseeli auf der Axalp. In diesen kleinen Seen spiegeln sich die bunten Herbstblätter im spiegelglatten Alpenseen. Unterwegs auf der Alp kommst du immer wieder an Brunnen vorbei. Das frische Wasser aus den Bergen kannst du sofern nicht anders gekennzeichnet trinken und ist eine erfrischende Wohltat unterwegs in der Natur.

Sprudelnde Wasserfälle

Vom Brienzersee aus ist der imposante Giessbachfall zu bewundern. Eine Brücke führt über die spritzenden Wassermassen.

Die Quelle dieses klaren Wassers liegt in den Bergen, von wo aus das Wasser in kleinen Bächen oder imposanten Wasserfällen in den See fliesst. Einer davon ist der Giessbachfall – stehst du hinter diesem auf der Brücke spürst du die Natur hautnah. Hautnah erlebst du das Wasser auch auf einem Kajak auf dem Brienzersee. Ruhig gleitest du mit dem Kajak über die Wasseroberfläche –  besonders bezaubernd ist diese Kajakfahrt im Winter. Die Sonne geht im Schweizer Winter teilweise erst um 8.00 Uhr auf und du kannst wunderschöne Morgenstimmungen am Seeufer geniessen.

Einzigartige Abendstimmung am See

«In den Abendstunden sitze ich gerne am Thunersee und schaue in das klare Wasser oder über die Wasseroberfläche auf die andere Uferseite. Dort sehe ich wie die Berge mit den letzten Sonnenstrahlen angeleuchtet werden. Dabei mag ich Wolken am Himmel, denn diese kreieren eine einzigartige Abendstimmung am Wasser.»

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.