|

Weitsicht mit 360-Grad-Panorama

Berge und Panorama in der Ferienregion Interlaken

Am Seeufer blickst du über die blaue Wasseroberfläche zu den verschneiten Berggipfeln des Berner Oberlandes. In kurzer Zeit fährst du mit der Bergbahn in die Höhe, wo du den Panoramablick geniessen und fotografieren kannst. Das imposante Dreigestirn der Schweiz – Eiger, Mönch und Jungfrau – ist aus fast allen Blickwinkeln in der Ferienregion Interlaken ersichtlich.

  • Bergbahnen bringen dich schnell und unkompliziert auf den Gipfel

  • Einzigartige Aussicht auf Thunersee, Brienzersee sowie Eiger, Mönch und Jungfrau

  • Gut begehbare und gepflegte Wanderwege

  • Sehe auf der Wanderung eine Gämse, ein Murmeltier oder einen Steinbock

  • Geniesse feines Essen, Kultur und Musik auf verschiedenen Berggipfeln im Berner Oberland

Erkunde das faszinierende und einzigartige Panorama mitten in der Schweiz

Bereits ab Thun siehst du das weltweit bekannte Dreigestirn der Schweiz – Eiger, Mönch und Jungfrau. Ob auf einer Schifffahrt über den Thunersee oder vom Brienzer Rothorn aus, die drei weissen Berge prägen den Panoramablick im Berner Oberland, von Brienz bis Thun. Dank der privilegierten Lage ist Interlaken der ideale Ausgangspunkt zu sämtlichen Berggipfeln im Berner Oberland. Die GoldenPass Lineführt ebenfalls durch die Ferienregion Interlaken. Steige in Brienz, Interlaken oder Spiez in den Panoramazug und fahre bis Luzern oder Montreux. Auf dieser Zugfahrt zieht das Bergpanorama wie ein Landschaftsfilm an den Zugfenstern vorbei. Weiter oben in den Bergen rund um Interlaken, stillst du deine Wanderlust oder geniesst ein Menü mit Sicht auf das grandiose Panorama. Um dir den Aufstieg in die Höhe zu erleichtern, wurde in den vergangenen Jahrzehnten viel getan.Zahlreiche Bergbahnen wurden gebaut, die dich schnell und unkompliziert in die Höhe bringen.

Bergausflüge rund um den Thunersee

Jede Bergbahn hat ihren eigenen Charme und jeder Ausflug seine Besonderheiten. Oben angelangt kannst du dich in den Bergrestaurants verpflegen lassen oder teilweise sogar übernachten. Das Stockhorn begeistert neben Fischern auch Geniesser. Entdecke das Stockhorn auf eine genussvolle Weise – auf dem Kulinarik-Trail. Informiere dich zudem über das Kulturprogramm des Stockhorns und geniesse einen wunderschönen Abend mit einem grandiosen Panorama. Der Niesen fällt dank seiner pyramidenähnlichen Form auf. Im Sommer wird im Berghaus Niesen Kulm jeweils ein Kulturprogramm geboten. Dieser Berg ist auch für Familien und Sportler geeignet. Kinder können sich auf dem Spielplatz «Niesendörfli» vergnügen. Für sportliche Läufer findet einmal pro Jahr der Niesen Treppenlauf statt. Das Niederhorn auf der anderen Seite des Thunersees ist im Sommer wie auch im Winter extrem vielfältig. Hier kannst du im Sommer von einem Wildhüter geführt Wild beobachten, Trotti-Biken oder eine Wanderung unternehmen. Im Winter sind Schlitteln, Skifahren und Schneeschuhlaufen angesagt. Das alles mit einem einzigartigen Blick auf die Seen und Berge der Jungfrau Region.

Ausflüge mit der Bergbahn ab Interlaken

In acht Minuten Bahnfahrt bist du auf dem Hausberg von Interlaken, dem Harder Kulm. Geniesse hier oben einen einzigartigen Blick auf Interlaken und die dahinterliegende Jungfrau Region mit den verschneiten Berggipfeln rund um Eiger, Mönch und Jungfrau. Auf der anderen Seite von Interlaken befindet sich die Schynige Platte. Seit 125 Jahren verkehrt die Schynige Platte-Bahn mit historischem Rollmaterial − die jüngste Dampflokomotive ist über hundert Jahre alt. Möchtest du auf eine gemütliche Dampffahrt gehen? Informiere dich vorgängig über die viermal jährlich stattfindenden Dampffahrten. Oben angekommen, schwelgst du auf der Schynige Platte in Erinnerungen und geniesst den Panoramablick auf Interlaken, den Thunersee und den Brienzersee. Vielleicht spielt vor dieser wunderbaren Kulisse ein Alphornbläser. Im Botanischen Alpengarten kannst du zudem über 650 alpine Pflanzen- und Blumenarten anschauen, welche in den Alpen wachsen.

Mit Volldampf zum Gipfel ob Brienz

Seit 1892 befördert die Brienz Rothorn Bahn Passagiere via Planalp auf das Brienzer Rothorn. Die Brienz Rothorn Bahn ist übrigens die einzige Schweizer Zahnradbahn mit täglichem Dampfbetrieb. Die nostalgische Bergfahrt dauert rund eine Stunde und führt über Wiesen, durch Wälder und vorbei an imposanten Felswänden. Unterwegs entdeckst du weidende Kühe und mit etwas Glück sogar eine flinke Gämse oder einen majestätischen Steinbock. Oben angekommen, erwartet dich ein atemberaubendes Panorama. Der türkisfarbene Brienzersee mit den bunten Blumen inmitten der eindrucksvollen Bergkulisse sind ein hübsches Fotosujet.

Wanderparadies mit 360-Grad-Panorama

Wanderererin blickt vom Augstmatthorn über den Brienzersee und geniesst den Sonnenaufgang

In der Ferienregion Interlaken erreichst du einige Berge mit deiner eigenen Muskelkraft. Ob mit deinen Freunden oder deiner Familie – es gibt Wanderrouten für unterschiedliche Bedürfnisse. Es lohnt sich gute Bergschuhe anzuziehen und sich dem Wetter entsprechend zu kleiden. Am besten informierst du dich vor der Wanderung in der Tourist Information von Interlaken Tourismus und schau dir Webcams mit aktuellen Bildern aus den Bergen an. Die Wanderung von Habkern via Augstmatthorn bis zum Harder ist mittlerweile sehr beliebt. Auf der Gratwanderung begleitet dich ein wunderbarer Blick auf den türkisen Brienzersee. Das Sigriswiler Rothorn ist im Vergleich schon eher ein Geheimtipp. Von hier geniesst du einen einzigartigen Blick auf den Thunersee und das gegenüberliegende Morgenberghorn. Das Morgenberghorn ist vom Suldtal oder von Saxeten aus jeweils via Rengglipass erreichbar und gehört zu den alpinen Wanderungen in der Ferienregion Interlaken. Auf dem Morgenberghorn wirst du mit einem grossartigen 360° Panorama auf das Berner Oberland belohnt. Brauchst du noch mehr Wandertipps? In der Tourist Information kannst du dir zudem die Sommer- oder Winter-Erlebniskarte zur Inspiration für deine Ausflüge holen.

Panoramablick am See

Der Sonnenaufgang am Brienzersee reflektiert sich im spiegelglatten Wasser.

Ein Spaziergang am See ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss. Besonders im Winter sind hier einzigartige Stimmungen und späte Sonnenaufgänge mit Panoramablick ein traumhaftes Fotosujet. Der Strandweg von Spiez führt zwischen Bäumen am Thunersee entlang nach Faulensee, von wo aus das Bergpanorama an einem sonnigen Tag wunderschön ersichtlich ist. Am Brienzersee empfiehlt sich der Uferweg von Iseltwald zu den Giessbachfällen. Unterwegs siehst du am gegenüberliegenden Seeufer den spektakulären Brienzergrat. Entdecke dein eigenes Lieblingspanorama in der Ferienregion Interlaken.

Mach dich auf und entdecke dein Lieblingspanorama

«Das Morgenberghorn ist mein persönlicher Lieblingsberg im Berner Oberland. Weisst du warum? Weil ich auf dem Gipfel einen 360-Grad Panoramablick geniesse. Ich sehe von hier oben den Thunersee, den Brienzersee und sogar Eiger, Mönch und Jungfrau. Oben auf dem Gipfel angekommen bin ich jedes Mal stolz, dass ich den Berg aus eigener Muskelkraft bezwungen habe.»

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.